So flirtest Du erfolgreich mit einer Frau

Trotz aller emanzipatorischen Beteuerungen erwarten auch heute noch die meisten Frauen, dass die Männer beim Flirten die Initiative ergreifen und den ersten Schritt machen. Doch gerade schüchterne und ernsthafte Männer tun sich damit häufig schwer oder stellen sich leider ungeschickt an. Deshalb haben wir hier einige Flirttipps für Männer zusammengestellt.

Diese Fehler solltest Du vermeiden

Sprich eine Frau nicht sofort an, sobald sie Dir aufgefallen ist. Das Risiko, dass sie sich gerade lieber mit ihrer Freundin unterhalten will und noch gar nicht auf Dich aufmerksam geworden ist, ist viel zu hoch. Was von Männern oft als mutig oder beherzt gemeint ist, wird von Frauen schnell als aufdringliche und wahllose Anmache empfunden. Damit hast Du schon beim ersten Satz verloren.

Vermeide ein zu extrovertiertes Auftreten. Es geht nicht darum, dass Du Dich gleich beim ersten Satz total in Szene setzt. Dieses Verhalten ist grundsätzlich unnatürlich und kommt meistens nicht so gut an. Eine nette und völlig normale Ansprache kommt meist sehr viel besser an.

Beginne das Gespräch nicht mit einem Kompliment. Selbst wenn es ehrlich gemeint ist und Dir ein ganz besonderer Punkt an der Frau gut gefällt, so ist es für die Damen oft schwierig, richtig darauf zu antworten. Spare Dir deshalb Deine Kommplimente für einen späteren Moment der Unterhaltung, wenn schon ein wenig Vertrauen oder Sympathie entstanden ist.

Falle nicht mit der Tür ins Haus. Selbst wenn Du Dir in dem Moment alles vorstellen kannst, so kann es doch passieren, dass sich Deine Ideen im Laufe einer Unterhaltung revidieren. Im schlimmsten Fall hast Du dann ein Problem dammit, die Situation elegant zu lösen. Halte Dir deshalb Rückzugsmöglichkeiten offen.

So kommst Du bei Frauen gut an

Mit diesen Flirttipps für Männer verhinderst Du die schlimmsten Fehler. Denn hast Du Deine erste Chance erst einmal gründlich versaut, wird es schwierig, noch eine zweite zu bekommen.

Verhalte Dich deshalb unaufdringlich. Sprich die Frau nicht sofort an, sondern suche erst einmal aus einer gewissen Distanz den Blickkontakt. Ein kleines Lächeln ist hilfreich, um das Eis zu brechen. An der Reaktion der Frau kannst Du meist sehr gut erkennen, ob sie Dich auch attraktiv findet und überhaupt ein Interesse daran hat, Dich kennenzulernen. Signalisiert sie Dir Desinteresse, so unternimm keine weiteren Versuche.

Versuche nicht, das Gespräch betont witzig zu eröffnen. Wenn Ihr Euch sympathisch seid, so ist es vollkommen egal, was Du tatsächlich sagst. Immer vorausgesetzt, dass es nicht gleich eine Unverschämtheit ist. Bei gegenseitiger Sympathie kann schon ein einfaches “Hallo” genügen, um ins Gespräch zu kommen.

Halte Deine Flirtversuche in Grenzen. Eine Frau, die Dich schon dabei beobachtet hat, wie Du in der Bar 20 andere Frauen angesprochen hat, wird sich meist nicht für Dich interessieren und Dir skeptisch begegnen.